Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
12.11.2022
12.11.2022 21:41 Uhr

SC Herisau landet den ersten Heimsieg

Dem SC Herisau ist endlich der erste Heimsieg gelungen. Bild: Podo Gessner
Der SC Herisau kann endlich den ersten Heimsieg der laufenden Spielzeit einfahren. Gegen die PIKES aus dem Oberthurgau schaut ein 6:3-Erfolg heraus. Die Appenzeller entscheiden die Partie mit zwei Toren in der Schlussphase.

Der Fluch ist besiegt und die Herisauer konnten endlich auf heimischem Eis einen Sieg bejubeln. 321 Zuschauerinnen und Zuschauer sahen einen 6:3-Erfolg über die PIKES aus Romanshorn. Die Appenzeller mussten jedoch hart für die drei Zähler kämpfen und sich bis in die Schluss-Minute gedulden, ehe der Sieg feststand.

Zunächst im Rückstand

Die Partie begann alles anders als gut für den SCH, als die Gäste nach viereinhalb Minuten plötzlich vorne lagen. James Bommeli war dann aber in der neunten Minuten für den Ausgleich besorgt. Marco Stierli brachte die Appenzeller sieben Minuten vor der ersten Sirene im Powerplay in Führung. Im mittleren Abschnitt erhöhte Dario Gartmann auf 3:1, aber die PIKES fanden wieder Anschluss. 

Drei Tore im Schluss-Drittel

Jordan Pfennich gelang in der 44. Minute das 4:2, doch wenige Minuten später waren die Oberthurgauer wieder dran. Sechs Minuten vor Schluss war es Dario Eigenmann welcher zum 5:3 traf und 51 Sekunden vor Schluss war es wieder Pfennich, der zum 6:3-Schluss-Resultat einschoss. Mit diesem Sieg kletterte die René Stüssi-Truppe auf den neunten Platz hoch.

SC Herisau – PIKES EHC Oberthurgau 6:3 (2:1, 1:1, 3:1)
Samstag, 12. November 2022, 17:30 Uhr / Sportzentrum, Herisau
Telegramm

Tabelle 1. Liga

mas