Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Herisau
23.11.2022
23.11.2022 21:14 Uhr

Grosse Laternen werden Herisau erleuchten

Symbolbild Bild: BRANOpedia
Acht Laternen werden im Zentrum von Herisau über die Wintermonate eine arme Atmosphäre schaffen. Am 23. November werden die Sujets im Park der reformierten Kirche präsentiert.

Über die Wintermonate werden acht Laternen im Grossformat an verschiedenen Standorten im Dorfzentrum Licht spenden. Die Laternen sind knapp 3 Meter hoch, 1,5 Meter breit, werden über Solarpaneele geladen und sind damit vom Stromnetz unabhängig. Sie zeigen verschiedene Sujets, Zitate zum Thema Glück und Liedtitel aus dem Appenzeller Liederbuch. 

Das Aufstellen der Laternen ist eine Initiative der Gruppe Herisau 2030, bestehend aus Vertretungen der Stiftung Dorfbild, des Gewerbevereins und der Gemeinde. Herisau 2030 will das Dorfzentrum mit verschiedenen Massnahmen beleben. Finanziert werden die Laternen grosszügigerweise von einer Herisauer Stiftung.

Die Laternen werden ab dem 21. November 2022 und bis im Februar im Dorfzentrum aufgestellt und sind nicht als Weihnachtsbeleuchtung zu verstehen. Vielmehr sollen sie den ganzen Winter über eine warme Atmosphäre schaffen. Gewerbetreibende und Private sind eingeladen, zu dieser Atmosphäre mit eigenen Laternen in den Hauseingängen beizutragen. Diese werden umso besser zur Geltung kommen, als dass in diesem Jahr auf die öffentliche Weihnachtsbeleuchtung grösstenteils verzichtet wird.

Eingeweiht werden die Laternen am Mittwoch, 23. November 2022, um 18:00 Uhr im Park der reformierten Kirche. Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen. Es wird ein kostenloses Heissgetränk ausgeschenkt. Nach kurzen Ansprachen und einer Einleitung der Grafikerin ist die Bevölkerung eingeladen, die Gewerbetreibenden im Zentrum aufzusuchen, welche grossmehrheitlich an diesem Abend bis 20:00 Uhr ihre Verkaufslokale geöffnet haben.

Gemeinde Herisau / herisau24.ch