Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Urnäsch
04.08.2020

Weitere Arbeitsvergaben für Kanzleineubau Urnäsch

Das zweite Paket Arbeitsvergaben "Neubau Gemeindekanzlei“ mit einem Auftragsvolumen von gesamthaft rund 610'000 Franken ist verabschiedet worden.

Nachdem im März das erste Paket mit einem Auftragsvolumen von rund 1.5 Millionen Franken vergeben worden ist, sind nun folgende weitere Arbeiten im Rahmen des Kostenvoranschlages vergeben worden: Holzfassade an die ARGE Neubau Gemeindekanzlei, bestehend aus den vier Urnäscher Holzbaubetrieben Frehner und Frick Zimmerei GmbH, Werner Knöpfel Holzbau, Jakob Nef AG und Hans Steingruber AG; Fenster an die Blumer Techno Fenster AG, Waldstatt; Lift an die AS Aufzüge, St. Gallen; Gerüst und Bedachungsarbeiten an die Werner Altherr GmbH, Urnäsch; Spengler- und Blitzschutzarbeiten an die ARGE Sutter Engler Spenglerei, Urnäsch. Die Baukommission hat den Zuschlag dem wirtschaftlich günstigsten Angebot erteilt unter Einhaltung des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen. 

Angaben zum Bauverlauf

Nach den Sommerferien beginnen die Aushubarbeiten und anschliessend werden bis Ende Jahr die beiden Untergeschosse betoniert. Anfang 2021 wird der Holzständerbau aufgerichtet und bis Ende 2021 erfolgt der Innenausbau. Geplant ist, dass die neue Gemeindekanzlei im Dezember 2021 bezogen werden kann.

Behinderungen im Bereich der Feldstrasse

Grundsätzlich kann die Feldstrasse mit gewissen Einschränkungen während der gesamten Bauzeit befahren werden. Infolge des Baustellenbetriebs kann es jedoch kurzfristig zu Behinderungen und zu Wartezeiten kommen. Bei länger andauernden Behinderungen werden die Anwohner rechtzeitig informiert.

Fussgängerführung

Da es während der Bauzeit im Bereich der "Feldstrasse 1" kein Trottoir hat, ist dieses Nadelöhr infolge des Baustellenverkehrs für Fussgänger gefährlich. Dieser Bereich ist daher während der gesamten Bauzeit für Fussgänger gesperrt und zwei Fussgänger-Umleitungen sind signalisiert:

- via Kirche und Pfarrhaus zur Feldstrasse

- via Hotel Krone; vom Wintergarten entlang der Südseite zur Feldstrasse

Gemeinderat und Baukommission hoffen, mit diesen Massnahmen zu einem unfallfreien Baustellenbetrieb beizutragen und danken der Bevölkerung für das Verständnis.

Gemeinde Urnäsch / Fotos: herisau24