Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Waldstatt
27.08.2020

Waldstatt: Totalschaden nach Sekundenschlaf

Am Donnerstagmittag, 27. August 2020, ist in Waldstatt ein Personenwagen über die Gegenfahrbahn geraten und gegen einen Zaun geprallt. Der Autofahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Ein Autofahrer lenkte seinen Personenwagen um 12.35 Uhr von Hundwil in Richtung Waldstatt. Im Bereich Auerhof geriet der 57-Jährige gemäss eigenen Angaben aufgrund eines Sekundenschlafs über die Gegenfahrbahn und das angrenzende, linksseitige Trottoir. Das Auto fuhr in der Folge über ein steil abfallendes Wiesenbord, eine Zufahrtsstrasse und stiess anschliessend gegen einen Drahtzaun, wo es schliesslich zum Stillstand kam. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen. Für die Fahrzeugbergung musste die Pikettgarage und ein Kranfahrzeug aufgeboten werden. Am Auto entstand Totalschaden, der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere Tausend Franken geschätzt.

Kapo AR