Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
10.11.2020
11.11.2020 17:28 Uhr

Keine Absteiger in allen Ligen der Regio League

In einer virtuellen Sitzung beschloss die Task Force COVID-19 der Regio League, dass es in der laufenden Spielzeit in sämtlichen Ligen der Regio League keine Absteiger geben wird.

Nach dem Bundesratsentscheid Kontaktsportarten bis auf Weiteres zu verbieten und eine Wiederaufnahme der diversen Meisterschaften noch in den Sternen steht, hat sich die Task Force COVID-19 der Regio League festgelegt, in der aktuellen Saison keine Absteiger zu ermitteln.

Die Mitteilung der Regio League im Wortlaut: 

Die Covid-19 Task Force der Regio League hat sich gestern virtuell getroffen, um eine weitere Lagebeurteilung vorzunehmen, und hat dabei mehrere Entscheide getroffen.

Aufgrund der Unsicherheit über die Wiederaufnahme eines Meisterschaftsbetriebs hat die Task Force Covid-19 der Regio League beim Nachwuchs- und Amateursport Committee (NAC) beantragt, dass es in der laufenden Saison in allen Ligen der RL (Aktive, Frauen, Nachwuchs, Senioren) keinen Absteiger gibt. Das NAC hat diesen Antrag angenommen.

Nachfolgend ein paar wichtige Präzisierungen dazu:

  • Ein Aufstieg in eine höhere Liga wird immer noch möglich sein, sofern die Clubs Ende der Saison 2020/21 die in den Weisungen definierten sportlichen Kriterien dafür erfüllen. Bei den drei Meldeligen mit Kriterien (U17 Top, U15 Top, U13 Elite) gilt dabei Folgendes: pro Liga und Region darf eine Mannschaft aus einer unteren Liga auf die Saison 2021/22 in eine dieser Ligen aufsteigen. Es gelten dabei die nach der Saison 2020/21 messbaren Kriterien des bestehenden Kriterienkatalogs.
  • Die Bedingung für eine Streichung der Abstiege ist, dass in der Saison 2021/22 eine daraus resultierende Diskrepanz der vorgesehenen Gruppengrössen wieder korrigiert wird. Das heisst zum Beispiel: wenn eine Gruppe reglementarisch auf 12 Teams beschränkt ist und in der Saison 2021/22 nach einem Aufstieg 13 Teams in der Gruppe spielen, würde es in der Saison dann zwei Absteiger geben.
  • Die durch den Entscheid hinfällig gewordenen Abstiegsphasen werden durchgehend gestrichen.

Übergang in Covid-19 Phase 2

Die Task Force empfiehlt allen relevanten Entscheidungsgremien einen sofortigen Übergang in die Covid-19 Phase 2 («Geänderter Modus») und die Aktivierung der Option Punktequotient (Tabelle wird anhand von Punkten pro Spiel erstellt). Die definierten Entscheidungsgremien sollen in den kommenden zwei Wochen darüber entscheiden.

Sollte der Unterbruch länger dauern, evaluiert die Task Force situativ die Streichung der verlorenen Runden oder die Überarbeitung der geplanten Meisterschaftsphasen.

mas/Regio League