Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Herisau
18.03.2021

Gibt es ein Interesse für "Coworking Spaces"?

Beispiel Coworking Space "Büro Lokal" in Wil SG. Bild: "Büro Lokal" in Wil / wil24.ch
"Coworking Spaces" sind Büroräume, wo Berufstätige im eigenen Dorf in einem professionellem Umfeld arbeiten können. Die Gemeinde Herisau prüft, ob ein Bedürfnis nach einem solchen Angebot besteht. Dazu läuft jetzt eine Umfrage.

Wer in einem "Coworking Space" arbeitet, braucht nicht weit zu pendeln, sondern mietet sich einen Arbeitsplatz nach seinen Bedürfnissen. Die Voraussetzungen in solchen Gemeinschaftsbüros sind oft besser als im Homeoffice: Der Coworking Space bietet eine professionelle Büroeinrichtung, ermöglicht den Austausch und erleichtert die Trennung zwischen Berufs- und Familienleben. Auch Vereine finden im Coworking Space beste Bedingungen für ihr Sekretariat oder Sitzungen.

Interesse an Aufbau, Betrieb und Nutzung?

Vorteile für die Standortgemeinde eines "Coworking Spaces" sind beispielsweise eine Abnahme beim Verkehr oder mehr Konsumation im Dorf. Deshalb prüft die Gemeinde Herisau in Zusammenarbeit mit der Genossenschaft VillageOffice, ob das Bedürfnis nach einem Coworking Space in Herisau besteht und ob es engagierte Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen gibt, welche einen solchen aufbauen und betreiben möchten.

Umfrage und Informationsanlass

Dazu läuft bis am 18. April  unter www.villageoffice.ch/umfrage-herisau eine Umfrage. Ausserdem findet am 28. April, 19 Uhr, ein Informationsanlass mit Austausch statt. Wo und wie dieser durchgeführt wird, ist aufgrund der epidemischen Lage noch offen. Anmeldungen sind direkt in der Umfrage möglich sowie beim Volkswirtschaftsamt unter volkswirtschaft@herisau.ar.ch oder 071 354 54 26.

Gemeinde Herisau / Kommunikation