Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
16.04.2021

SC Herisau mit vier Abgängen

Bild: SC Herisau
Der SC Herisau muss die Abgänge von Sandro Bleiker, Gian-Reto Kobler, Elia Costa und Nick Frischknecht verkraften.

Leider kann auch der SC Herisau nicht immer nur von Transfers und Vertragsverlängerungen berichten. Darum drehen sich die heutigen Neuigkeiten ausnahmsweise um Spieler, welche den SC Herisau auf die Saison 2021/2022 verlassen. 

Sandro Bleiker 

Der Verteidiger Sandro Bleiker hat sich entschieden, seine Schlittschuhe an den Nagel zu hängen. "Bleiki" kämpfte jahrelang für das Herisauer Fanionteam und spielte sich so in die Herzen der Fans. Er war überaus beliebt im Team und hat sich nun entschieden, mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen.

Gian-Reto Kobler

Gian-Reto Kobler, der Bündner Stürmer in den Appenzeller Reihen, macht eine Pause und widmet sich nach einer Saison im Appenzellerland zu 100% seinem Studium.

Elia Costa

Der Herisauer Elia Costa, welcher bereits alle Stufen im Nachwuchs durchlaufen hat, beginnt ebenfalls ein Studium.

Nick Frischknecht

Der Stürmer Nick Frischknecht, welcher auf die letzte Saison nach einem Abenteuer in einer kanadischen Juniorenliga bei den South Muskoka Shields zum SC Herisau gestossen ist, tritt im Sommer seinen Dienst in der Rekrutenschule an.

Der SC Herisau wünscht Bleiki, Gian-Reto, Elia und Nick alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg (egal ob Familie, Studium, Militär oder Eishockeykarriere) und hoffen, dass wir euch weiterhin zumindest als Fans des SC Herisau im Sportzentrum antreffen werden.

SC Herisau