Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
29.04.2021
29.04.2021 21:40 Uhr

SC Herisau setzt weiter auf Kontinuität

Bild: SC Herisau
Mit Dario Eigenmann, James Bommeli und Sandro Gartmann kann der SC Herisau mit drei weiteren Spielern die Verträge verlängern.

Dario Eigenmann läuft auch in der Saison 2021/2022 mit dem Bären auf der Brust auf. Der pfeilschnelle Stürmer mit überragenden Skorerwerten ist eine Bank im Team von Trainer René Stüssi. Er überfliegt die Gegner reihenweise und spielt diese im gegnerischen Drittel jeweils regelrecht schwindlig. Der 26-jährige wird Jahr für Jahr stark von anderen Vereinen umworben, weshalb es die Appenzeller umso mehr freut, dass er eine weitere Saison beim SCH bleiben wird. Seine Erfahrung und Persönlichkeit werden im Team enorm geschätzt.

James Bommeli

James Bommeli, die wirblige Nummer 28, bleibt ebenfalls ein weiteres Jahr. Der 26-jährige Ex-Junioren-Internationale ist ein Herisauer Urgestein und seine Hartnäckigkeit auf dem Eis unbezahlbar. Er wird von seinen Gegnern in der 1. Liga nicht umsonst als der "nervigster" Spieler in den Herisauer Reihen bezeichnet. James geht bereits in die 8. Saison mit dem Fanionteam des SC Herisau.

Sandro Gartmann

Der 31-jährige Bündner Verteidiger Sandro Gartmann spielt in der Saison 2021/2022 ebenfalls im Herisauer Team. Nachdem der ehemalige NLB-Spieler bereits in der letzten, verkürzten Saison einige Spiele gemacht hat, wird er nun fixer Bestandteil der 1. Mannschaft. Der Bruder von Dario Gartmann wird mit seiner routinierten Spielweise und seinen Leaderqualitäten dem Team und vor allem auch den Jungen massiv weiterhelfen können. Zusätzlich freut sich der SC Herisau auch auf seine ausserordentlichen Qualitäten im Powerplay.

Der SC Herisau wünscht Dario, James und Sandro ein gutes Sommertraining und viel Erfolg in der Saison 2021/2022.

SC Herisau