Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Polizeinews
10.07.2021
12.07.2021 23:10 Uhr

Schlüsselbein- und Rippenbrüche bei Reitunfall

(Symbolbild) Bild: Kantonspolizei St. Gallen
Ein 57-jähriger Mann ist am Freitagabend bei den Gossauer Pferdesporttagen vom Pferd gestürzt und hat sich dabei verletzt. Er musste mit einem Helikopter in ein Spital geflogen werden.

Der Unfall ereignete sich um 19.15 Uhr an der Bischofszellerstrasse, wie die St. Galler Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Während seines Durchgangs sei der Reiter mit dem Pferd auf ein Hindernis zugeritten. Das Pferd sei dabei zu tief und ins Hindernis hinein gesprungen. Der Mann fiel in der Folge über das Pferd hinaus und zu Boden.

gossau24.ch fragte bei den Veranstaltern nach. Die verletzte Person erlitt einen Schlüsselbeinbruch sowie mehrere Rippenbrüche. Kopf und Rücken blieben glücklicherweise unverletzt.

Am Samstagmorgen kam es zu einer weiteren Verletzung. Eine Reiterin überdrehte beim Sturz das Ellbogengelenk.

Keystone-SDA / herisau24.ch