Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
08.10.2021
11.10.2021 11:09 Uhr

Swiss Army PC-7-Team: Flugshows an der OLMA

"Showtime" des PC-7-Teams - hier über Niederhelfenschwil. Bild: Arthur Ziegler
Nach dem erfolgreichen Training am Freitag, 8. Oktober 2021, finden am Samstag von 12:00 bis 12:30 Uhr und am Sonntag von 15:00 bis 15:30 Uhr Flugshows des C-7-Teams der Schweizer Armee statt, die von Besucherinnen und Besuchern aus der OLMA-Arena heraus besonders gut bestaunt werden können.

Seit 1989 – vor 32 Jahren gegründet – ist das PC-7 TEAM der Schweizer Luftwaffe ein fester Bestandteil der Visitenkarte der Schweizer Armee. In seiner rund 20 Minuten dauernden Demonstration bringt es dem Betrachter die Arbeit der Schweizer Militärpiloten kompakt näher.

Dynamik, Eleganz und Präzision; dies sind die wichtigsten Attribute, welchen sich die neun Berufsmilitärpiloten verschrieben haben. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort eine fehlerfreie Leistung im TEAM abrufen: Das ist das erklärte Ziel der Demonstration. Die Piloten der neun Trainingsmaschinen sind alle Berufsmilitärpiloten der Schweizer Luftwaffe. Sie verrichten ihren Dienst unter der Woche als Fluglehrer in Schulen und Kursen oder als Einsatzpiloten im Luftpolizeidienst für die Schweiz.

Der Kommandant des PC-7 TEAM überwacht die Flugshow vom Boden aus und gibt, wenn nötig direkte Korrekturanweisungen via Funk an die Piloten weiter. Der Speaker erklärt den anwesenden Zuschauerinnen und Zuschauern einerseits die verschiedenen Formationen und gewährt andererseits einen Einblick in den Beruf des Berufsmilitärpiloten sowie dessen Ausbildung und Training. Extra für das PC-7 TEAM komponierte Musik sowie Live-Schaltungen ins Cockpit runden das Gesamterlebnis ab.

Die beschränkte Leistung des PC-7 fordert den Piloten viel Fingerspitzengefühl ab und bedingt eine gründliche Vorbereitung des zu fliegenden Programms. Im Rahmen der Demonstration zeigen sie Basisfiguren, welche jeder Schweizer Militärpilot beherrschen muss, auf engstem Raum und zum Teil in grossen Formationen mit bis zu neun Flugzeugen. Teamarbeit, zielgerichtetes Training, gegenseitiges Vertrauen und konstante Selbstkritik sind daher die Grundvoraussetzungen für solch eine Demonstration in der dritten Dimension.

Olma Messen St.Gallen / jg