Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
11.10.2021
14.10.2021 10:57 Uhr

Kann der FC Herisau seine Siegesserie fortsetzen?

Die Herisauer wollen weiter auf der Erfolgswelle surfen. Bild: Podo Gessner
Der FC Herisau spielt am Mittwoch, 13. Oktober 2021, auf dem heimischem Ebnet um 20:00 Uhr gegen den FC Abtwil-Engelburg und will seine Siegesserie weiter fortsetzen.

Der FC Herisau belegt als Aufsteiger den sensationellen dritten Platz und könnte mit einem "Dreier" gegen den FC Abtwil-Engelburg punktemässig mit dem Tabellenzweiten und ebenfalls Liganeuling Dardania gleichziehen.

Fünf Siege für die Appenzeller

4:0, 4:0, 3:2, 3:0, 4:1 lauten die Ergebnisse der vergangenen fünf Partien. Drei Mal Meisterschaft, ein Cuperfolg sowie ein Testspielsieg über Erstliga-Aufsteiger Uzwil gehören dazu.

Abtwiler mit Mini-Krise

Der Truppe von Trainer Marc Blumer läuft es aktuell nicht nach Wunsch. In der letzten Runde verlor die Spiserwies-Truppe zu Hause gegen den FC Mels mit 1:3 und beim FC Au-Berneck schaute davor nur ein 2:2 heraus.

FC Herisau – FC Abtwil-Engelburg 
Mittwoch, 13. Oktober 2021, 20:00 Uhr / Ebnet, Herisau
Telegramm

Tabelle 2. Liga Gruppe 1

1. FC Vaduz 2 7 5 2 0 (20) 23 : 8 17  
2. KF Dardania St. Gallen 1 7 4 2 1 (14) 17 : 7 14  
3. FC Herisau 1 6 3 2 1 (16) 16 : 9 11  
4. FC Mels 1 7 3 2 2 (14) 19 : 12 11  
5. FC Abtwil-Engelburg 1 6 3 1 2 (14) 19 : 12 10  
6. FC St. Margrethen 1 7 3 1 3 (18) 13 : 17 10  
7. FC Ruggell 1 5 2 2 1 (20) 10 : 8 8  
8. FC Ems 1 6 2 0 4 (11) 12 : 10 6  
9. FC Au-Berneck 05 1 6 1 3 2 (13) 9 : 13 6  
10. FC Winkeln SG 1 7 1 2 4 (13) 8 : 20 5  
11. US Schluein Ilanz 1 7 1 2 4 (14) 8 : 26 5  
12. FC Montlingen 1 7 1 1 5 (20) 8 : 20 4
mas