Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
28.10.2021
28.10.2021 10:29 Uhr

SC Herisau mit Heimsieg

Mit einem 5:3-Erfolg gegen Reinach kletterte der SC Herisau auf den dritten Tabellenplatz hoch. Bild: Podo Gessner
Der SC Herisau besiegt die Red Lions aus Reinach im heimischen Sportzentrum mit 5:3. Dabei führen die Appenzeller zwischenzeitlich mit 4:1, kommen jedoch noch in Bedrängnis und erzielen den entscheidenden Treffer erst 23 Sekunden vor Spielschluss.

Es war kein Spiel für schwache Nerven am heutigen Abend. Der SC Herisau war auf dem Weg zu einem ungefährdeten Heimerfolg über die Red Lions aus Reinach. Doch am Ende entschied erst ein Treffer ins verlassene Aargauer Gehäuse die Partie.

Früher Vorsprung

Der SC Herisau ging nach fünfeinhalb Minuten durch Ramon Hohl in Führung und erhöhten den Vorsprung im mittleren Abschnitt. James Bommeli schoss den zweiten Treffer in der 26. Spielminute. Danach kamen die Gäste jedoch zum Anschlusstreffer, doch kurz vor der zweiten Pause gelang dem SCH im Powerplay das 3:1

Schnelles Tor

Kurz nach Wiederaufnahme der Partie gelang Dario Eigenmann das vermeintlich vorentscheidende 4:1, aber die Lions gaben sich nicht geschlagen und kamen mit zwei Treffern in Überzahl auf 3:4 heran. 

Empty-Netter durch Captain Popp

Die Reinacher setzten nun alles auf eine Karte und ersetzten den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler, doch der Mut wurde nicht belohnt. Captain Roman Popp erlöste seine Farben mit dem Treffer ins verlassene Gehäuse. Mit diesem "Dreier" grüsst die René Stüssi-Truppe neu vom dritten Tabellenplatz.

SC Herisau – Red Lions Reinach 5:3 (1:0, 2:1, 2:2)
Mittwoch, 27. Oktober 2021, 20:00 Uhr / Sportzentrum, Herisau
Telegramm

Tabelle 1. Liga Gruppe OST 

mas