Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
06.11.2021

FC Herisau mit klarem Erfolg über den FC Ems

Auch im letzten Spiel des Jahres ging der FC Herisau als Sieger vom Platz. Bild: Podo Gessner
Im letzten Spiel des Jahres besiegt der FC Herisau den FC Ems klar mit 4:1. Die Appenzeller benötigen aber ganz viel Geduld, ehe die drei Punkte in trockene Tücher sind.

Es war ein Arbeitssieg des FC Herisau im Heimspiel gegen den FC Ems. Die Domenico Troccoli-Elf musste sich aber bis in die Schlussphase gedulden, bis die spielentscheidenden Treffer fielen. David Bischof verwandelte dabei zwei Foulelfmeter.

Schnell reagiert

Die Führung der Herisauer gelang nach etwas mehr als einer Viertelstunde, als Joel Ehrbar nach einem Freistoss am schnellsten reagierte und ganz cool und überlegt das 1:0 erzielte. 

Emser Ausgleich

In der 29. Spielminute konnten die Gäste das Spielgeschehen ausgleichen. Agon Topalli kam dabei über rechts und umspielte den herauskommenden Herisauer Torhüter gekonnt und netzte ein. Nach dem Ausgleich drückte das Heimteam weiter, hatte jedoch auch Glück, als ein Schluss der Emser nur am Pfosten landete. 

Drei Tore zum Schluss

Im zweiten Durchgang dauerte es sehr lange, bis die Partie einen Sieger fand. David Bischof gelang in der 86. Minute per Foulelfmeter die erneute Führung und auch den zweiten Elfer verwandelte er in der Nachspielzeit (91') zum 3:1. Marco Schmid gelang mit einem Solovorstoss in der 92. Minute gar noch das 4:1. Mit diesem Sieg geht der FC Herisau als Tabellenzweiter in die Winterpause.

FC Herisau – FC Ems 4:1 (1:1)
Samstag, 6. November 2021, 18:00 Uhr / Ebnet, Herisau
Telegramm

Tabelle 2. Liga Gruppe 1

1. FC Mels 1 11 7 2 2 (26) 35 : 15 23  
2. FC Herisau 1 11 6 4 1 (22) 35 : 16 22  
3. FC Vaduz 2 11 6 3 2 (31) 32 : 19 21  
4. KF Dardania St. Gallen 1 10 5 3 2 (24) 23 : 11 18  
5. FC Abtwil-Engelburg 1 11 5 3 3 (28) 28 : 23 18  
6. FC Ruggell 1 9 4 2 3 (30) 16 : 19 14  
7. FC Winkeln SG 1 10 4 2 4 (31) 15 : 20 14  
8. FC Ems 1 10 3 1 6 (24) 14 : 16 10  
9. FC St. Margrethen 1 10 3 1 6 (31) 14 : 24 10  
10. FC Au-Berneck 05 1 10 2 3 5 (24) 11 : 19 9  
11. FC Montlingen 1 10 2 2 6 (35) 12 : 26 8  
12. US Schluein Ilanz 1 11 1 2 8 (27) 12 : 39 5
mas